Wissen Sie, dass der Deutsche Volkshochschul-Verband (DVV) Stifter des angesehenen Grimme-Preises ist? Ausgezeichnet werden jedes Jahr in Marl Akteure und  Produktionen des Qualitätsfernsehens. Die „Besondere  Ehrung“ des VHS-Verbands  erhielt 2017 die bekannte Schauspielerin Senta Berger für ihr Lebenswerk. Die  Präsidentin des DVV, die saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (rechts im Bild ©Michael Neuhaus/Grimme-Institutbesondere ehrung senta berger klein), würdigte die Preisträgerin als Charakterdarstellerin. Mit großer Authentizität verkörpere sie starke Frauen. „Senta Berger hat im Film und in der Wirklichkeit immer wieder verdeutlicht, wie wichtig es ist, dass jede und jeder Einzelne Haltung zeigt. In ihrem Wirken geht es um Emanzipation, Aufklärung und Mitbestimmung.“ Preisträger der „Besonderen Ehrung“ des DVV waren in den letzten Jahren u. a. Claus Kleber und Marietta Slomka, Iris Berben, Hape Kerkeling, Thomas Gottschalk, Hannelore Hoger, Dietmar Ossenberg und die ARD-Krimiserie „Tatort“.