Das traditionelle Pfingsttreffen der „Linguisten“ mit Teilnehmenden aus Gladbecks Partnerstadt Marcq-en-Baroeul findet dieses Jahr in Gladbeck statt. Der "Freundeskreis Marcq-en-Baroeul“ bietet den „Amis de Gladbeck“ vom 19. – 21. Mai ein abwechslungsreiches Programm. Foto vom Pfingsttreffen

Empfangen werden die Gäste am Samstagvormittag im Haus der VHS. Am Sonntag ist ein Ausflug zum Sandstein-Museum in Havixbeck, zum Longinus-Turm im Münsterland und schließlich ins Kunstatelier Susanne Schalz in Gladbeck geplant.

Spanisch als Lernsprache an der Volkshochschule ist über die Jahre hinweg immer beliebter geworden. Die VHS bietet ein weiteres Intensivseminar für Anfänger an, das von Foto Frau WinklerDonnerstag, 21. Juni - Samstag, 23. Juni, jeweils von 8.30 – 15.15 Uhr stattfindet. Drei Tage lang haben Sie Gelegenheit, einfache Strukturen und Redewendungen für typische Alltagssituationen zu erlernen. Der Kurs wird geleitet von der beliebten Kursleiterin Dorothe Winkler. Das Kursentgelt beträgt 60,00 €, für Unterrichtsmaterial und Seminargetränkefallen 8,50 € an. Arbeitnehmer haben die Möglichkeit, bei ihrem Arbeitgeber Freistellung nach dem Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz (Bildungsurlaub) zu beantragen.

Gerhard Köhler zeigt am Donnerstag, 3. Mai ab 19.30 Uhr im Haus der VHS anhand von Fotos und Filmsequenzen, wie Hunde lernen und welche Bedeutung und Auswirkungen Belohnung, Motivation sowie Strafe und Stress dabei haben. Hundebesitzern fällt es mit diesem Wissen leichter, eine erfolgreiche und stabile Beziehung zu ihren Hunden aufzubauen, in der sich der Hund positiv entwickeln kann und den Anweisungen seines Besitzers freudig folgt. Dieser Vortrag ist eine Bereicherung sowohl für Hundebesitzer als auch für Hundetrainer. Foto zweier HundeIm Vorverkauf sind Karten für 5,00 € im Haus der VHS, Friedrichstr. 55 erhältlich oder über die Homepage der VHS buchbar. Abendkasse 6,00 € / Schüler und Studierende 3,00 €.

Zum Abschluss des aktuellen VHS-Länderschwerpunkts „GreatBritain now!“ veranstaltet die Volkshochschule am 17. Mai ab 18.00 Uhr einen bunten Britischen Abend mit landestypischen Snacks, Musik und weiteren Kostproben der britischen Kultur, u. a. mit dem Vortrag „British Humour – Smiles and More!“ von Geoff Tranter. Vorverkauf 9,00 €/Abendkasse 10,00 €/Schüler und Studierende 5,00 €.

Aufgewachsen in Essen, machte Frank Mill 1976 seine ersten Schritte als Profifußballer bei Rot-Weiss Essen, bevor er 1981 bei Borussia Mönchengladbach und ab 1986 bei Borussia Dortmund seine größten Erfolge feierte. Auch heute noch gilt der ehemalige Nationalspieler als einer der bekanntesten Ruhrgebiets-Fußballer.

Am Donnerstag, 26. April, koFrank Millmmt Frank Mill auf Einladung der VHS nach Gladbeck. Im Gespräch mit VHS-Leiter Dietrich Pollmann und dem Publikum wird er von einer Zeit berichten, als der Fußball noch ursprünglicher war als heute. Er war ein Spieler mit Ecken und Kanten, der nie mit seiner Meinung hinter dem Berg hielt. Er rauchte, spielte ohne Schienbeinschoner und verzichtete auf einen Spielerberater.

Grundlage der Veranstaltung ist die Biographie „Frank Mill – das Schlitzohr des deutschen Fußballs“ des Sportjournalisten Frank Lehmkuhl. Auch er wird auch an diesem Abend anwesend sein und kurze Passagen aus seinem Buch vorlesen.

Die Veranstaltung im Lesecafé der Stadtbücherei (Friedrich-Ebert-Str. 8) beginnt um 19.30 Uhr. Karten im Vorverkauf sind im Haus der VHS erhältlich oder online über die Homepage der VHS buchbar. Abendkasse 7,00 €/Schüler und Studierende 3,50 €.