Einem breiten Publikum ist Bärbel SchBärbel Schäfer copyright anja jahnäfer (Foto: © Anja Jahn) bekannt als Moderatorin aus TV und Hörfunk, ausgezeichnet mit der Goldenen Kamera, als Journalistin und Autorin mehrerer erfolgreicher Sachbücher. Sie ist verheiratet mit dem Publizisten und Fernsehmoderator Michel Friedman.

Am Donnerstag, 15. März, kommt Bärbel Schäfer nach Gladbeck zu einer Veranstaltung, die von der VHS mit Unterstützung der Evang. Erwachsenenbildung im Kirchenkreis durchgeführt wird. Unter dem Titel „Meine Nachmittage mit Eva – über Leben nach Auschwitz“ hat Bärbel Schäfer ein Buch geschrieben, das ihre Gespräche mit Eva Szepesi dokumentiert, die zu den Auschwitz-Überlebenden zählt. In den Gesprächen geht es um Gewalt, Schrecken, Angst, aber auch um Freundschaft, Geborgenheit und Respekt. Bärbel Schäfer wird Passagen aus dem Buch vortragen und darüber mit dem Publikum sprechen. Die Veranstaltung im Lesecafé der Stadtbücherei (Friedrich-Ebert-Str. 8) beginnt um 19.30 Uhr. Vorverkauf im Haus der VHS oder online über die Homepage der VHS 6,00 € / Abendkasse 7,00 € / Schüler und Studierende 3,50 €.