Inzwischen ist es offiziell: Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdoğan kommt Ende September zum Staatsbesuch nach Berlin. Genau paFoto Dozent Burak Copurssend dazu laden Volkshochschule und „Freundeskreis Gladbeck – Alanya“ am Dienstag, 25. September, zu einem aktuellen Vortrag ein, der sich mit der brisanten politischen Situation in der Türkei beschäftigt.

Unter dem Titel „Die Türkei nach den Wahlen – wohin steuert Ankara?“ bietet Dr. Burak Çopur (Foto) eine kritische Bestandsaufnahme zur Türkei unter Erdoğan. Außerdem behandelt er die Auswirkungen für Deutschland und die schwierigen Perspektiven für die Türkei.

Die Veranstaltung findet ab 19.30 Uhr im Haus der VHS (Friedrichstr. 55) statt. Karten im Vorverkauf sind ab sofort in der VHS erhältlich oder online über die Homepage der VHS buchbar. Abendkasse 6,00 €, Schüler und Studierende zahlen 3,00 €.