Dr. Ulrich Eberl: Smarte Maschinen – wie Künstliche Intelligenz unser Leben verändert

Beamervortrag zur VHS-Semestereröffnung

Zum Jahresauftakt hat die VHS den Zukunftsforscher und renommierten Wissenschafts- und Technikautor Dr. Ulrich Eberl aus der Nähe von München zu Gast. Er kommt allerdings nicht allein! Begleitet wird er von seinem Hausroboter „Nao Bluestar”, der das Publikum begrüßen und mit eigenen Aktionen unterhalten wird. Die Revolution kommt leise, aber unaufhaltsam. Die Maschinen werden immer klüger: Sie fahren schon selbstständig Auto, helfen im Haushalt, malen und musizieren, denken und debattieren. Manche übertreffen uns bereits: Sie beherrschen 20 Sprachen, stellen bessere Diagnosen als viele Ärzte und lesen sogar Gefühle aus Gesichtern und Stimmen. Die neuen Technologien verändern unsere Welt und prägen zukünftig alle Lebensbereiche. Wohin führt das? Sind Roboter und smarte Computer ein Segen für die Menschheit oder eher eine Gefahr für Arbeitsplätze, Privatsphäre und Sicherheit?

Dr. Eberl hat in Labors und Firmen in den USA, Japan und Europa recherchiert. In seinem Vortrag schildert er die faszinierenden Entwicklungen, die den Kern unseres Selbstverständnisses treffen: die menschliche Intelligenz.

Termin: Mi, 16.1.2019, 19.00 - 21.00 Uhr
Ort: Riesener-Oberstufenzentrum, Schützenstr. 23
Abendkasse: 9,00 €/Vorverkauf 8,00 €/ Schüler und Studierende 4,50 € (einschl. Umtrunk)

Im Vorverkauf sind Karten im Haus der VHS erhältlich oder nutzen Sie die Möglichkeit die Karten online über die Webseite der Stadt Gladbeck zu erwerben. Die Veranstaltung wird freundlicherweise von der Sparkasse Gladbeck unterstützt.